Die Wasservorräte unserer Erde  
     
  Mehr als zwei Drittel unsere Erde sind überdeckt mit Wasser - da sollte man meinen, dass wir über Wasser im Überfluß verfügen können. Dem ist nicht so, wie folgende Rechnung beweist (1 km³=1 Milliarde m³):  
     
   
+ Wasservorräte der Erde 1,359 Mrd. km³ 100,00 %
- ungenießbares Salzwasser in den Ozeanen 1,321 Mrd. km³ 97,20 %
- gebundenes Wasser in Gletschern und an Polen 0,029 Mrd. km³ 2,15 %
- in der Atmosphäre gebundenes Wasser 13.000 km³ 0,001 %
= Oberflächenwasser in Seen und Flüssen 230.000 km³ 0,017 %
Grundwasser 8.595.000 km³ 0,632 %
 
     
  Nur 0,649 % der Wasservorräte unserer Erde sind also für die Trinkwassergewinnung nutzbar.
Ein Beweis mehr, warum wir mit unserem Wasser pfleglich umgehen sollten !